Steinbacher Straße 42
61476 Kronberg im Taunus
von Montag 8.00 Uhr
bis Freitag 18.00 Uhr
 

Radiofrequenztherapie (Indiba)

Rehabilitation

Die Anwendung der INDIBA-Radiofrequenztherapie stimuliert die natürlichen Heilungsprozesse und Mechanismen zur Gewebewiederherstellung auf nicht invasive Weise. Sie beruht auf der Erzeugung von hochfrequentem Strom (448 kHz), welcher über Elektroden in einen kapazitiven und resistiven Modus appliziert werden kann.

Es ist bereits wissenschaftlich erwiesen, dass die elektrische Wirkung auf die Zellstruktur eine Beschleunigung der Gewebereparaturmechanismen fördert. Die Aktivierung des Zellstoffwechsels führt das gestörte Zellmembranpotential in ein natürliches Gleichgewicht zurück und bewirkt eine deutliche Verbesserung der Versorgung der Zellen. INDIBA eignet sich perfekt, um Entzündungen zu lindern, die Blutversorgung zu verbessern und die Gewebeheilung zu beschleunigen.

Die Technologie von INDIBA beschleunigt die Genesung einer ganzen Reihe von Pathologien mittels Biostimulation. Sie hat eine schmerzstillende Wirkung, wirkt durchblutungsfördernd und verbessert die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen.

  • Unbegrenzte Tiefe durch einen geschlossenen Kreislauf
    Die INDIBA-Radiofrequenz-Technologie dringt durch einen geschlossenen Kreislauf tiefer in den Körper ein als jede andere Technologie, die derzeit auf nicht-invasive und schmerzlose Weise zur Verfügung steht. Dies ist besonders bei Behandlungen tiefer Bereiche essenziell (Iliosakralgelenk, Behandlung der Nacken- und Rückenmuskulatur).
  • Beliebig oft anwendbar auf großen Körperbereichen
    In einer Sitzung können mehrere Bereiche behandelt werden
  • Kombination mit anderen Therapien und Rehabilitationstechniken
    Behandlungen können, je nach Grunderkrankung, mit anderen Therapien kombiniert werden. Ebenso ist ein direkter Einsatz nach Operationen und Injektionen möglich.
  • Thermische und subthermische Wirkung
    Ermöglicht die Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Die Schmerzlinderung setzt bereits bei athermischer und subthermischer Arbeitsweise ein (ohne Wärme)
  • Metallimplantate sind kein Ausschlusskriterium
  • Keine Wirkung auf das Zellwachstum von tumorösem Gewebe
    Eine INDIBA-Behandlung fördert den Zellstoffwechsel nicht in tumorösem Gewebe

Anwendungsgebiete

  1. Gelenk- und Muskelschmerzen: Von der Iliosakralgelenk Behandlung bis zur Linderung von Arthritis und Osteoarthritis – für mehr Bewegungsfreiheit und Komfort
  2. Rehabilitation: Unterstützung bei Tendinitis, Desmitis, Bursitis, Muskelrissen und Verstauchungen – für eine schnellere Genesung
  3. Beschleunigte Erholung und postoperative Phase: Ideal bei Gelenkfragmenten, Frakturen, Fissuren und Metallimplantaten – für eine sanfte, schmerzfreie Genesung
  4. Verletzungsprävention und Management von Sportpferden: effektive Schmerzkontrolle für Muskelschmerzen, Triggerpunkte und Kontrakturen -> vor dem Training konditionieren, nach dem TRadiofrequenztherapie ( Indiba)raining entspannen und erholen
Top